Kategorie: Zwischendrin gewandert

0

Entspannende Seenrunde

Eigentlich war mir heute morgen nicht so richtig nach um 7 Uhr aufstehen und wandern gehen. Das Wetter versprach eher nicht so toll zu werden. Ziemlich bedeckter Himmel und es hatte in der Nacht geregnet 🙁...

2

Gerölliger Mataunkopf

Nachdem ich gestern einen eher ruhigen Tag hatte, weil das Wetter so gar nicht einladend war und ich auch ein bisschen Erholung von meiner Fluchtwand-Höhenweg-Tour am Samstag brauchte, wollte ich heute eine geführte Tour des...

0

Verflixter 18b

Da hätte mir doch glatt so ein verflixter ausgeschriebener, aber so schrecklich ausgeschilderter Wanderweg meinen tollen ersten Wandertag hier in Nauders verdorben! Ich hatte mir so tolle Beitragsüberschriften wie „Höhenweg mit kurzer Flucht“, „Mit dem Kopf...

2

Grenzgängerin

Ich weiß, mitten in der Woche wandern zu gehen, ist schon ziemlich – na ja – ungewöhnlich. Da sollte man besser produktiv sein (sagt zumindest die landläufige Meinung 😉 ). Doch das Angebot bzw. die...

0

Wilde Hölle

Das graue Aprilwetter draußen macht so gar keine Lust auf irgendwelche Aktivitäten draußen und so komme ich endlich mal zu etwas Zeit, um ein bisschen über meine in den vergangenen Wochen erlebten Wanderungen zu schreiben. Anfang...

0

Winterwunderland

Die ganze Woche hatte ich gebangt. In den letzten Tagen war so ein herrliches Winterwetter. Hier in Dresden lag zentimterhoher Schnee und es war knackig kalt. Würde das bis zum Samstag halten? Ich wollte endlich...