Kategorie: 5. Tag (3. Juni)

1

Eine Premiere nach 102 km

Da sind wir also endlich nach 102 km (zumindest die der Mädels, weil wir uns verfahren hatten; die Jungs haben auf eine Ortsumfahrung Gollwitz vor der ersten Pause „verzichtet“) am Ende unserer vorletzten Etappe angekommen. Rathenow...

0

Pause muss sein!

Mittags werden die Glieder immer schwer und heute haben wir das Glück, ein Cafe am See zu finden. Da will man am liebsten gar nicht mehr weg und weitere 40 km radeln…

1

..und über Stock und Stein!

… und dann kam der Angriff der Killermücke (Tatort: Emskanal in Gollwitz!) Das war echt ein Ding. Wir Mädels zuckeln hier durch einen wunderbaren zugewucherten Weg am Kanal und alle sind zufrieden.  Doch dann mussten...

0

Quer feldein…

Heute hat die Tour wirklich ein äußerst wandelbares Gesicht. Zu Beginn fahren wir über freies Feld auf einem Damm quer durch das Gelände. richtig gutes schnelles Fahren :-). Geschwindigkeitsrausch?! Ach was!!!! 😉

0

Und immer wieder tolle Momente

Leider waren wir nicht vollständig. Frank war so im Geschwindigkeitsrausch und ist glatt vorbeigesaust. Lieber Frank, hier hast du mit diesem Bild wenigstens auch einen kleinen Eindruck 🙂 *** Der Tag heute hatte wieder eine...

1

Ein neuer Tag bricht an

und da ist es wieder, dieses schon liebgewonnene Packen, Überprüfen und auf den Tag vorbereiten… Besonders zu beachten ist im Hintergrund unsere mit freundlichem DDR-Putz verziehrte Pension in Ketzin. Ein echtes Erlebnis 🙂

5. Tag: von Ketzin nach Rathenow 0

5. Tag: von Ketzin nach Rathenow

Guten Morgen liebe Michaela, Guten Morgen lieber Jürgen, (und natürlich auch ein „Guten Morgen“ an die anderen Crewmitglieder :-)) hoffe ihr genießt diese Morgenmeldung. Da sich die Welt immer noch dreht und evtl. liegengebliebene und...