Radler zu Fuß…

Nein, es ist noch nicht Himmelfahrtzeit! Und doch geht es heute gemeinsam auf Tour … zu Fuß. Irgendwie hat es gepasst, und da die Hälfte von unserer Radeltruppe aus der Nähe vom Harz kommt, war eine Wanderung im Ilsetal einfach mal naheliegend.

Treff war um 10 Uhr am Wanderparkplatz in Ilsenburg und alle waren perfekt ausgestattet … auch wenn es nicht ums Radeln geht 😉 WIR… das sind Andrea, Bärbel, Chris, Heidrun, Sigrid, Dietrich, Klaus, Manfred, Werner und ich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Unser erstes Ziel sollte der Ilsestein sein. Aber bis es soweit ist, müssen erst einmal ein paar Höhenmeter absolviert werden.

…aufwärts

Auch wenn das Wetter nicht besonders war, so war es einfach schön mit allen in aller Ruhe durch das Ilsetal zu wandern.

Ilsestein

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weiter ging es langsam aber stetig weiter hinauf. Auf unserem Weg sind wir wieder und wieder an Stellen mit Holzbruch vorbei gekommen. Dieser Anblick macht mich immer traurig. Natürlich weiß ich, dass die Natur so ist … und auch der Mensch so einiges dazu beiträgt (mir fällt da nur Monokultur und Borkenkäfer ein …) … und doch wirkt es sehr traurig – besonders bei diesem grauen trüben Wetter.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Paternosterklippe lag als nächstes auf dem Weg und natürlich mussten wir auch ein wenig darauf rumklettern.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und dann war es endlich Zeit für eine Einkehr … war auch ein bisschen kalt. Das Gasthaus auf der Plessenburg kam da genau richtig. Inzwischen kommt es öfter vor, dass ich bei meinen Streifzügen durch den Harz verschiedene Orte wieder treffe. Erinnerungen auftauchen. So wie auf der Plessenburg. Da war ich 2015, als ich in meiner MTB-Phase eine Trainingseinheit absolvierte. War spannend 😉 … Sieht so aus, als würde ich – neben der Sächsischen Schweiz; meinem Heimatgebiet – so langsam noch ein weiteres tolles Naturgebiet „erobern“.

Plessenburg

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Gasthaus Plessenburg und das Ambiente hatten etwas uriges … und auch etwas von einem Schullandheim 😉

Nach einer ausgiebigen Stärkung galt es – bei immer noch grauem Himmel – noch ein paar Höhenmeter zu bewältigen… und dabei sind wir auch auf ein paar Abwege geraten, weil ich die Karte „etwas schief gehalten hatte“ … sorry 😉

…manchmal auf Abwegen 😉

Aber wir sind ALLE heil aus dem Dickicht rausgekommen 😉 … und hatten dann den südlichsten Punkt unserer heutigen Wanderung erreicht … die Bremer Hütte und bei ganz genauem Hinsehen konnte man auch ein ganz kleines bisschen den Brocken erahnen…

Bremer Hütte

Der Rückweg nach Ilsenburg führte uns direkt an der Ilse lang. Da gibt es auf der einen Seite einen Forstweg und daneben einen schmalen Pfad, der eindeutig romantischer ist.. Wir sind natürlich der Romantik gefolgt 😉

romatischer Pfad neben der Ilse

Auch wenn man bei dem Begriff „Wasserfall“ eher an etwas hohes Großes denkt – und das sind die Ilsefälle nicht – so ist es doch einfach schön, der Ilse bei ihrem Weg abwärts ins Tal zu folgen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach einer wunderbar entspannten Wanderung haben wir alle in der Nagelschmiede den Tag ausklingen lassen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch wenn wir uns normalerweise einmal im Jahr treffen, um mit dem Rad an einem Fluss entlang zu radeln – so wie Ende Mai 2019, wenn es wieder auf den Rheinradweg geht –  so hatten wir heute einen tollen Tag … und es ist schön, dass wir auch abseits von Radwegen eine richtig dufte Truppe sind 😉

Ich freue mich schon sehr auf die nächste Tour!!!!

Download

 

 

Anja Keller

Draußen sein, Radfahren oder Wandern ist ein guter Ausgleich zur Schnelligkeit des Alltags.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!

Schließen