Ein alter Bekannter

Auch in diesem Jahr bin ich über die Weihnachtstage wieder im Hotel Juffing in Hinterthiersee, um dem ganzen Weihnachtstrubel zu entkommen. Da ich aber nicht den ganzen Tag im SPA liegen kann, muss ich raus und mich ein bisschen bewegen… ist in letzter Zeit ohnehin etwas zu kurz gekommen.

Seit ich hier angekommen bin, ist das Wetter einfach herrlich. Es liegt überall Schnee und der Himmel strahlt blau. Und ich erinnerte mich an eine wunderbare Tour, die vor vor reichlich einem Jahr mit Harry auf den Pendling gemacht hatte. Die wollte ich heute, am ersten Weihnachtsfeiertag, einfach noch mal machen.

Ich war relativ früh auf und los ging es mit dem Auto bis zum Parkplatz des Schneeberghauses. Natürlich war ich nicht die einzige, die die freien Weihnachtstage für Aktivitäten im Schnee nutzen wollte. Und so war der Parkplatz schon gut gefüllt, als ich gegen 9.30 Uhr dort ankam. Hinzu kommt, dass die Forststraße hoch zum bzw. vom Pendling eine beliebte Rodelstrecke über 4 km ist. Begängnis war da natürlich vorprogrammiert. Daher bin ich ziemlich schnell vom Hauptweg runter und durch den Schnee stapfend auf Wandersteigen Richtung Pendling hoch.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Da ich die Track-Aufzeichnung von der Tour im November 2016 hatte, habe ich die (verschneiten) Wege gut und schnell gefunden. Obwohl es eigentlich nie so richtig schwer war, den Weg zu erkennen, denn andere Wanderer waren natürlich auch schon auf diesem Weg unterwegs. Aber es war wesentlich einsamer als auf den Forstwegen.

Auf schönen schmalen Pfaden ging es in aller Ruhe aufwärts und die Ausblicke, die mich begleiteten, waren einfach herrlich.

Ich war echt froh, dass ich meine Wanderstöcke dabei hatte. Manchmal war der Schnee so tief, dass ich erstmal prüfen musste, wie tief ich denn einsinke, wenn ich an eine bestimmte Stelle trete. Na ja, und da ich eigentlich seit September nicht mehr wirklich aktiv war, helfen die Stöcke auch beim Aufstieg … man kann sich mit ihnen einfach besser „hoch“ hieven 😉

Und dann war er wieder da, dieser Moment, in dem ich das erste Mal diesen wunderbaren freien Blick über das Inntal hatte. Obwohl ich ihn ja schon vom letzten Jahr kannte, hat er mich wieder umgehauen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Noch ein bisschen höher und ich war oben auf der Plattform des Pendling… gesäumt von einem alten und neuen Gipfelkreuz. Genau der richtige Platz für eine ausgiebige Rast.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach einer herrlichen Sonnenstunde oben auf dem Pendling habe ich zurück den Weg über die breiten Forstwege gewählt.Die sahen echt im gleißenden Sonnenlicht einfach entspannter aus.Abwärts erschienen mir die schmalen und verschneiten Wandersteige doch nicht so einladend.

Allerdings ging es auf den breiten Forstwegen relativ schnell recht wuselig zu. Spätestens aber der Kala-Alm (und eigentlich schon weiter oben) herrschte immer noch reger Rodelbetrieb. Dadurch war der Weg auch schon heftig vereist und glatt. Ich war echt erstaunt, mit welchem Tempo da mit dem Rodel runtergesaust wird.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Für mich wäre das nichts … Geschwindigkeit ist einfach wirklich nicht meins 😉

Nach einer wunderbaren Sonnen-Schnee-Wanderung war ich am frühen Nachmittag wieder im Hotel und hatte noch genügend Zeit, mich dem Müßiggang im SPA hinzugeben … begleitet von einem schönen Blick auf den Pendling.

Und das war meine Weihnachts-Sonne-Tour am heutigen ersten Weihnachtsfeiertag 2017. Hat gut getan …

Download

Anja Keller

Draußen sein, Radfahren oder Wandern ist ein guter Ausgleich zur Schnelligkeit des Alltags.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!

Schließen