Advent, Advent … ein Lichtlein brennt

OK… heute sind es eigentlich vier Kerzen, die brennen. Aber wenn ich mir das Beitragsbild im Intro dieser Geschichte ansehe, …dann mag ich es gar nicht glauben. Sonnenschein. Adventsausfahrt ab Panitsch. 10 Grad. OK… wir sind natürlich geradelt. Ich fand das Motiv einfach nur herrlich. 🙂 Fühlte sich wirklich nicht an, als wäre in drei Tagen Weihnachten. Es war eine schöne Ausfahrt. Aber der Reihe nach!

Die ganze Woche ist es schon grau. Ungemütlich. Gestern Abend noch hat es hier wie verrückt geregnet und gewittert. Nicht gerade die besten Voraussetzungen für eine Sonnstagstour in der Nähe von Leipzig. 46 km … querfeldein, über Stock und … na ja. Das Sprüchlein ist ja bekannt 😉

Doch schon am Morgen, auf meiner Fahrt nach Borsdorf riss der Himmel auf und es sah eindeutig nicht nach Regen und Schmuddelwetter aus.

IMG_6670

Und dann hieß es am Treffpunkt das MTB vom Auto abschnallen und letzte Vorbereitungen treffen. Und los ging’s. Radler vom Hallzig Express (Danke an Oli für die tolle Organisation) und ein oder zwei Neulinge (wie ich 🙂 ) gingen auf Tour. Und das waren die Radler der Adventstour 2014:

Ausfahrt

Doch so ganz von Unbekannten war ich nicht umgeben. Thorsten (von der Himmelfahrtstruppe)  hat die nicht ganz kurze Anreise von Goslar auf sich zu genommen und ist mit auf diese Adventstour gegangen. Und bei nicht ganz so kalten Temperaturen und Sonnenschein ging es zunächst zum Schloss Püchau, wo es Zeit für eine erste Fotosession gab.

IMG_6696 IMG_6691

IMG_6703  IMG_6707

Und weiter ging’s quer über Feldwege und Wiesen. Der Wettergott war uns wohlgesonnen. Tat einfach gut. Und es blieb Zeit für dein einen oder anderen Plausch.

IMG_6716 IMG_6728

… Na ja. Und dann stand Rädertragen auf dem Programm 😉 .

IMG_6717

Aber über die Mulde ging es an dieser Stelle nicht anders. Das gilt dann wohl mal als Argument 🙂 . Und die nächste Station war das Schloss Nischwitz. Eine schön gepflegte Anlage. Und bei Sonnenschein noch viel schöner. Da musste selbstredend eine Fotopause sein! 😉

IMG_6744 IMG_6740

Und Spaß muss immer sein…

IMG_6741

Ab jetzt ging es viel im Wald weiter. Fast schon manchmal Trails (ja, ja … Single-Trails. Da war doch was 🙂 ) .

IMG_6778

Aber der matschige Untergrund, die Pfützen und der steife Wind forderten ihren Tribut…

IMG_6754 IMG_6773

IMG_6774 IMG_6767

Ich gestehe… nach 40 km hab ich kurzzeitig kapituliert. Jungs … es tut mir leid, aber ich brauchte einfach eIne Pause und einen Zuckerschub 🙂 Zum Glück bot die Bergkirche Beucha ein lohnendes Fotomotiv … und mir Zeit zum Verschnaufen 🙂

IMG_6784

Nach 46 km und fast vier Stunden Ausfahrt sind wir alle wieder gesund und zumindest halbwegs munter (was mich betrifft 😉 ) am Ausgangsort angekommen. Mein Rad und ich sehnten uns nach einer ordnetlichen Portion Wasser 🙂

IMG_6788 IMG_6789

Oli hatte ein wunderbares Adventszusammensein der Radler und Begleitung organisiert. Danke dir und deiner Familie für die Gastfreundschaft. War ein wunderbarer Zieleinlauf.

Und wie immer gibt es hier die gesamte Advent-Strecke zum Nachfliegen.

Download

Ach ja, eins hat mich heute wieder sehr fasziniert. Ein zum Schmunzeln geeignetes Mysterium von Gruppenausfahrten. In jeder halbwegs inhomogenen Radelgruppe gibt es schnelle und nicht ganz so schnelle Radler (ich gehöre wohl eher zu den nicht so schnellen Radlern 😉 ).  Und natürlich warten die schnellen Radler immer regelmäßig auf die Langsamen. Das kann schon mal dauern. Und während den Langsamen noch versuchen zu Atem zu kommen, scharren die Schnellen schon mit den Hufen (ok… Pedalen). Es soll ja endlich weitergehen. Und es geht weiter … immer. Ist nur eine Frage der Zeit 🙂

 

 

 

Anja Keller

Draußen sein, Radfahren oder Wandern ist ein guter Ausgleich zur Schnelligkeit des Alltags.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Gert sagt:

    Schöner Bericht von einer schönen schmutzigen Ausfahrt 😉 Bist ein jederzeit gern gesehener „Gast“ Radler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!

Schließen