Der Tag an dem die Sonne kam und ich mit den Jungs mitfahren wollte

Das war heute echt ein toller Tag! Es ging von Solnhofen nach Beilngries. Zunächst war es wirklich super kalt. Und dann kam wenigstens wieder eine landschaftlich wirklich tolle Strecke, denn das eigentliche Altmühltal begann. Da die Strecke wirklich über einen längeren Bereich richtig flach war, wollte ich heute (wie eigentlich bisher auf jeder Tour) mal wieder mit den Jungs mitfahren und Strecke machen. Ich gebe zu: ich war am Ende echt fix und fertig. Zum Glück konnte ich mit Thorsten und Dietrich im Formationsflug, d.h. im Windschatten fahren, sonst hätte ich ziemlich schnell wieder aufgegeben. Aber so, war’s echt gut 🙂

Und dann kam wirklich das Beste zum Schluss. Bei unserer Ankunft in Beilngries kam endlich die Sonne durch und es gab strahlend blauen Himmel! Wir hatten ja fast schon nicht mehr daran geglaubt.

Bilder vom 30

Und natürlich habe ich auch heute wieder unsere Strecke aufgezeichnet (einschließlich aller Verfahrer, etc. 🙂 ). Hier die Tagesstatistik:

Download

Der Abend klang dann noch gemütlich bei einem Glas Wein aus, wobei heute Abend dann doch eine ziemliche allgemeine Müdigkeit herrschte. Aber das ist ja auch kein Wunder. Nach 5 Tagen mit 330 km in den Beinen, ist letztlich wohl jeder müde.

Anja Keller

Draußen sein, Radfahren oder Wandern ist ein guter Ausgleich zur Schnelligkeit des Alltags.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!

Schließen