Strecke, Strecke, nichts als Strecke… oder Rapsfelder (da war doch was mit „lost in the…“)

Ach ja, die Tour von Boek über Waren nach Röbel war so schön! Perfekter Radweg (glatt, asphaltiert, keine Steigungen….)

Und jetzt?
Jetzt gilt es einfach nur von Röbel nach Stuer zu kommen, ohne große Emotionen (wir mussten ja noch 30 km bewältigen und es war ja schon 16 Uhr): und genau so sieht die Strecke auch aus:

20130516-235047.jpg

Ganz schön viel Natur für so einen SEEN-Radweg (zumindest für meinen Geschmack 😉 .

IMG_4004

Also eigentlich nicht zum Mögen. Wie hätten wir das nur gemacht, wenn wir keinen Gepäckservice gehabt hätten??? Keine Ahnung wie das gehen soll?

Aber dann gab es zum Ausgleich auch wieder solche Blicke:
IMG_4006

Ich frage mich nur, wo das ganze Raps hin soll, an dem wir in dieser Woche schon vorbeigefahren sind. Ob das alles zu Ethanol wird? Der Raps wurde teilweise sogar bewässert…

Anja Keller

Draußen sein, Radfahren oder Wandern ist ein guter Ausgleich zur Schnelligkeit des Alltags.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!

Schließen