Was noch fehlt: die Statistik des Tages

Auch wenn ich beim Abendessen schon große Mühe hatte, mit dem Gesicht nicht auf meinen Teller zu knallen (ich bin echt müde!), darf der Tag natürlich nicht ohne die tägliche Routenstatistik enden. Dank der vielen kleinen elektronischen Helferlein, die ich natürlich wieder mit mir rumschleppe, ist das aber kein so großes Problem.

Zunächst ist da die heutige tatsächlich absolvierte Strecke. Ab Waren sind wir bis Wesenberg den Fernradweg Berlin-Koppenhagen gefahren, wobei wir uns auch nach dem Havelradweg hätten richten können (wir sind ja auch an der Havelquelle gewesen). Danach ging es ab Wesenberg entlang dem SEEN-Radweg bis nach Neustrelitz. Leider ist der gpx-Track defekt, so dass es nur eine Weganzeige als Grafik gibt.

20130513
20130513-180428.jpg

Es war wirklich anstrengend – so wie eigentlich immer nach jeder ersten Etappe einer Tour.

Am verrücktesten finde ich ja immer die tatsächliche Fahrzeit im Vergleich zu der Zeitspanne zwischen Start und Hotelankunft. Heute waren wir 7,25 Stunden unterwegs, aber tatsächlich nur 4,5 Stunden auf dem Rad! Wir haben da wohl ganz schön viel Pause gemacht 😉

Anja Keller

Draußen sein, Radfahren oder Wandern ist ein guter Ausgleich zur Schnelligkeit des Alltags.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!

Schließen