Traue nie dem Navi! Der erste Tag – und ich bin schon Bummelletzte…

Endlich – wenn auch als Letzte und zu spät- bin ich am Treffpunkt angekommen. Eigentlich hätte ich es pünktlich geschafft, doch dann kam ein Stau und vor allem das Autobahndreieck Braunschweig! Bis ich gemerkt habe, dass mein Navi mal ein Softwareupdate braucht, bin ich dreimal im Kreis gefahren – eben immer das gemacht, was die nette Frau im Navi wollte. Ich hätte ja noch nicht mal gewusst wo ich hin muss. Früher hab ich vor Reisen immer noch mal den Strassenatlas befragt – aber in Zeiten der elektronischen Helfer bin ich da echt zu faul. Man sieht wohin das führt…

Anja Keller

Draußen sein, Radfahren oder Wandern ist ein guter Ausgleich zur Schnelligkeit des Alltags.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!

Schließen