Endlich angekommen – die erste Etappe haben wir geschafft

77 km sind es am Ende vom Hermannsdenkmal, über die Quelle bis nach Rheda geworden. Hier die heutige  Etappe noch mal zum „nachfliegen“:

Download

Ich bin echt geschafft.
Aber wir haben ein richtig niedliches Hotel gefunden (Hotel am Doktorplatz), und unsere Räder übernachten heute sogar in einer Gastwirtschaft (zugegeben: die ist nicht mehr in Betrieb)

Jetzt geht es zum Essen. Ich habe echt Hunger.

Anja Keller

Draußen sein, Radfahren oder Wandern ist ein guter Ausgleich zur Schnelligkeit des Alltags.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Klaus sagt:

    Nur für Eingeweihte: Der Knilch hiess Hermann 🙂 – Aber der fuhr nicht Rad.

  2. Anja Eichler sagt:

    Wie peinlich – aber „G“ und „H“ liegen auf der Tastatur so eng nebeneinander ;-). Natürlich muss es Hermannsdenkmal lauten. Ich hab’s jetzt auch endlich geändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!

Schließen