Mittagspause!

So wie Manfred hier, liegt so ziemlich jeder an einem (leider nicht so reichlich vorhandenem) schattigen Plätzchen.

Ich bin fix und fertig. 50 km sind geschafft und ich fühle mich wie gestern Abend bei der Ankunft im Hotel – völlig zerschlagen.

Außerdem brennt mir die Sonne heute den Kopf weg. Hier sind 30 Grad und leider führt der Weg heute nicht so oft durch schattigen Wald, sondern über offene Wiese!!! Ufff.

Na ja, ich hau‘ mich jetzt erst mal ’ne Weile hin und mache ein Nickerchen…

Anja Keller

Draußen sein, Radfahren oder Wandern ist ein guter Ausgleich zur Schnelligkeit des Alltags.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Thomas sagt:

    Das hört sich nicht gut an. Ob du so die ganze Tour durchstehst, wenn jetzt schon mittags geschlafen wird!

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!

Schließen