Da ist sie ja wieder, die Havel!

20 km sind wir seit der Quelle gefahren, aber sehr viel Havel haben wir nicht gesehen – genauer gesagt haben wir gar nichts gesehen. Doch jetzt in Blankenförde haben wir sie wiedergefunden – samt Rastplatz!

Jetzt ist erst mal Pause; aber noch nicht das heutige Ende.
Hoffe ich kann mich wieder aufraffen, um in die Pedale zu treten (will ja nicht schon am ersten Tag in den (Notfall)Bulli steigen :-))

Anja Keller

Draußen sein, Radfahren oder Wandern ist ein guter Ausgleich zur Schnelligkeit des Alltags.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.
Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!

Schließen